SONNTAG, 01.09.19, ab 11:00

 

MV Wustweiler

Blue Latin

Chor Jung & Sing

Mizzies

Two Without

Double D and Friends

Zirbelknechte

Blue Latin

 

Entspannte Musik – Cool serviert

Handgemachte Musik, im Konzert und bei der Fete. Entspannte lateinamerikanische Songs in Originalsprache mit starkem Groove und starkem Feeling. Dazu richtig gute Nummern aus Rock und Blues. Ausgerichtet auf die Situation und das Publikum. Vom Clubraum bis zur Eventhalle. Und gerne auch im Freien.

 

Charlie Davis – Bass und (manchmal) Gesang

Heike Stark – Gesang und (immer) Gefühl

Harry Scheer – Gitarren und sonst nichts

Rudi Schömann – Flöten und Saxophone

Oliver Braun – Schlagzeug und Percussion

 

www.bluelatin.de

MB Photo Michael Büch
MB Photo Michael Büch

Jung & Sing

 

Wenn sich ein Chor fast 30 Jahre nach seiner Gründung immer noch traut, das Wort „Jung“ im Namen zu führen, hat das seinen Grund: Die rund 35 Chormitglieder zwischen 16 und 60+ machen „junge Musik“. Das heißt konkret: Neue, unverbrauchte, anspruchsvolle A cappella-Stücke aus den Bereichen Pop, Rock, Jazz und Soul. Original-Arrangements von Vokal-Gruppen wie Pentatonix, Real Group und MAYBEBOP, aber auch spezielle Chor-Bearbeitungen von Oliver Gies, Jens Johansen, Stefan Behrisch, Peder Karlsson oder Martin Carbow garantieren groovende Chormusik, die Chor und Publikum begeistert.

 

Jung & Sing, das ist beileibe kein elitärer Auswahlchor, sondern im Herzen immer noch der einfache „Gesangsverein“ aus dem 5.000 Seelen-Dorf Hülzweiler (Gemeinde Schwalbach, Kreis Saarlouis). Seine Mitglieder überzeugt der Chor unter der Leitung von Uli Linn durch fundierte Probenarbeit, regelmäßige Workshops mit renommierten Dozenten sowie einem professionellen Anspruch an die musikalische und organisatorische Arbeit.

 

Sowohl die vorweihnachtlichen Kirchenkonzerte gemeinsam mit den beiden anderen Chören des „Chor-Werk Hülzweiler e.V.“ (Frauenchor CHORina und Kinder/Jugendchor Chorazón), als auch die sommerlichen Konzerte im Saal sind feste Bestandteile des regionalen Kulturprogramms.

 

www.jungsing.de

Mizzies – Uff Saarlännisch

 

International bekannte Lieder ... mit eigenen Texten ... auf saarländisch ... gekonnt gemixt und mit viel Groove versehen – so lautet das Erfolgsrezept der Mizzies.

 

Das Ganze ergibt eine ungewöhnliche Mischung aus Pop, Swing, Blues, Funk und Reggae, verbunden mit einer ganz individuellen Themensammlung, die von Leben, Liebe, Leidenschaft und „Olala“ erzählt.

 

Mit gekonnten Pointen erreichen die Texte die Herzen und auch die Lachmuskeln des Publikums. Alle Texte stammen aus der Feder der Frontfrau Martina „Mizzie“ Groß.

 

Sie hat die Band 2007 gegründet. Andreas Heinen (Gitarre), Chris Waap (Bass) und Tom Konz (Cajon) sind die Musiker an ihrer Seite.

 

Die absolute Begeisterung für die Musik und die unglaublich große Lust, mit dem eigenen Puls den des Publikums zu spüren – das macht die Mizzies glücklich. Und süchtig – nach weiteren Begegnungen mit ihrem fantastischen Publikum.

 

Die Band ist bereits an zahlreichen größeren Events, auch über die Grenzen des Saarlandes hinaus aufgetreten. Im Jahr 2014 gewann sie beim Bandwettbewerb „Purple Idols“ des Casino 2000 in Luxembourg den 1. Platz und wurde als Quattropole-Band ausgewählt, die Stadt Saarbrücken durch Konzerte in Metz, Luxembourg, Trier und Saarbrücken zu vertreten.

 

Weitere Infos unter https://mizzies.com/

 

Double D & Friends

 

Wir schreiben Dezember 2002, genauer gesagt, den 31. Dezember. Wir sind im Kulturhaus Untermaßfeld (Thüringen) und die Sylvesterfeier ist in vollem Gange. Nun trug es sich zu, dass die anwesenden Gäste erfuhren, dass die Brüder Danny und Dedi B. wohl musikalisch nicht gerade unbegabt seien und verlangten ein improvisiertes Konzert… der Rest ist Geschichte, wie man so schön sagt. Was als Jux begann, wurde zu „Double D“. Einem schnell im Saarland und darüber hinaus gut gebuchten Akustik-Duo. Die Konzerte wurden immer größer und Gastmusiker boten mehr Flexibilität in den Stücken. Die Folge war, dass man schon mit Größen wie u.a. Tony McLoughlin auf der Bühne stand oder den Sonderpreis für die beste Live-Performance beim Straßenmusikfestival in Ottweiler einheimste.

 

Nun… wenn wir von Gastmusikern reden, passt das heute nicht mehr ganz. Danny, der zu Beginn wie Dedi erst Gitarre spielte, packt dieses Instrument nur noch bei besonderen Titeln aus. „Stairway to Heaven“ zum Beispiel. Den Großteil des Sets sitzt er mittlerweile auf der Cajon und gibt seinem Bruder und dem neuen, festen Bandmitglied und Solo-Gitarristen Kai den Beat vor. Dreistimmiger Gesang, präziser Rhythmus, 1A Gitarrensound und eine Songauswahl, die sich vorwiegend in den 60er, 70er und 80er Jahren bedient, aber auch Rock’n’Roll und heutige herausragende Musik nicht vernachlässigt – das bietet Double D & Friends.

 

Ein Menü aus den erlesensten musikalischen Zutaten wird auch bei Wustock 2019 serviert! Ob Queen, Led Zeppelin, Pink Floyd, Chuck Berry oder Eagle Eye Cherry. Für jeden Geschmack ist etwas dabei!

 

www.double-d-rockt.de